Yoga ist ein seit über 2000 Jahren ein altbewährter Übungsweg, der ursprünglich in Indien entstand und heute der ganzen Menschheit dient. auch für uns moderne Menschen ist Yoga eine äußerst wirkungsvolle Methode um Stress zu meistern, Abstand vom Alltag zu gewinnen und zur inneren Ruhe zu finden.

Was kann Yoga physisch und psychisch bewirken?

Yoga ist ein Mittel zur Gesundheitsvorsorge – eine Methode die sich sowohl in der Rehabilitation als auch als gesundheitserhaltende Maßnahme bewährt hat. Viele Ärzte empfehlen ihren Patienten Yoga, nicht nur zur Stressreduzierung, sondern auch als wirkungsvolles und gesundes Bewegungstraining. Aber Yoga bietet mehr:

Yoga ist auch ein System zur Transformation unseres Bewusstsein. Es hilft unseren Geist zu beruhigen, die eigene Mitte wiederzufinden und innere Quellen von Frieden, Glück und Zufriedenheit zu erfahren.

Yoga als Disziplin des Ausgleichs umfasst alle Lebensbereiche und lässt sich mit anderen Methoden kombinieren.

Asana

Yoga kennt eine Vielzahl von Körperübungen, um Spannungen zu reduzieren, Kraft aufzubauen und den Körper beweglich zu halten.

Pranayama

Wirkungsvolle Atemübungen, die den Atem erweitern, Stress reduzieren, das Wohlgefühl fördern; die Selbstheilungskräfte stärken.

Meditation

Mentale Übungen, um zur Ruhe zu kommen und innere Kraftquellen zu mobilisiere

Entspannungstechniken

bewirken eine tiefe Regeneration und helfen Ihnen aufzutanken.

Da jeder Mensch besonders und anders ist, sollte sich der Yogaunterricht an den unterschiedlichen Bedürfnissen, Möglichkeiten, den körperlichen und mentalen Befindlichkeiten des Einzelnen orientieren.